Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

news: Hochschulstatistik Über 2,8 Millionen Studierende in Deutschland

Die meisten Studierenden – über 1,7 Millionen – waren an einer Universität eingeschrieben. Etwa 957.000 Immatrikulierte gab es an den Fachhochschulen. An Verwaltungsfachhochschulen und Kunsthochschulen studierten jeweils über 35.000.

Der Frauenanteil lag insgesamt bei 48 Prozent. An den Universitäten war er allerdings mit knapp über 50 Prozent deutlich höher als an den Fachhochschulen, wo nur 42,7 Prozent der Studierenden weiblich war.

Fast 360.000 Studierende kamen aus dem Ausland, davon waren ebenfalls die meisten an einer Universität eingeschrieben.

Einen kräftigen Anstieg gab es bei den Studienanfänger/-innen: Über 509.000 Männer und Frauen schrieben sich neu an eine Hochschule ein. Das sind nochmal 1.000 mehr als im bisherigen Rekordjahr 2013.

Die meisten Studierenden gab es in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg. Die wenigsten im Saarland und in Bremen.

Weitere Informationen

Statistisches Bundesamt
www.destatis.de

Weitere News aus dieser Rubrik:
Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17726
Studiengänge
443
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: